Freitag, 30. Januar 2015

Limoncello-Tiramisu



Tiramisu mit Limoncello zu verbinden ist eine sehr logische und einfache Art, ein komplett neues Dessert zu servieren. Es geht genauso schnell und ist genauso lecker wie das Original.

Zutaten für 4 Personen:

500g Mascarpone
4 Eier
100g Zucker
1 Packung Löffelbiskuits
200ml Orangensaft
20ml Limoncello


Arbeitsschritte:
  • Eigelb und Eiweiß in trennen
  • Zucker zu Eigelb wiegen
  • Eiweiß schaumig schlagen
  • Eigelb und Zucker cremig schlagen
  • Mascarpone zu Eigelb/Zucker hinzufügen und gut vermischen
  • Eiweiß vorsichtig zur Mascarponecreme heben
  • Orangensaft und Limoncello in einen tiefen Teller geben
  • Biskuits im Saft tränken und danach auf den Boden einer Form legen
  • Erste Schicht Mascarpone Creme drübergießen
  • Schicht mit Biskuits
  • Zweite Schicht Mascarpone Creme
  • Mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, damit der Tiramisu fest wird.

Probleme:
Bleibt der Tiramisu auch nach längerem Kühlen noch flüssig war der Mascarpone-Käse zu frisch.


Tiramisu-Variationen:
Beim klassischen Tiramisu werden die Biskuits in Expresso getränkt. Ganz lecker ist Spekulatius-Tiramisu, für den man statt der Biskuits Spekulatius-Kekse verwendet. Für Kinder-Tiramisu kann man die Kekse in Orangensaft legen.
     






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen