Freitag, 26. Juni 2015

Bananenrührkuchen mit Schokoglasur


Wie jeden Monat hat Clara, von Tastesheriff wieder zum Backen eingeladen. Im Juni lautet das Thema "Rührkuchen". Ich habe bereits Rührkuchen in vielen Variation gebacken, Marmorkuchen, Zitronenkuchen, Apfelkuchen und Möhrenkuchen.  Deshalb wollte ich den allereinfachsten Rührkuchen vorstellen, den Quatrequart, eine bretonische Spezialität. Ein Teil Eier, ein Teil Butter, ein Teil Mehl und ein Teil Milch, alles vermischen, 40 Minuten in den Ofen und fertig. Das Resultat hat mich dann so gar nicht überzeugt. Es war Kuchen, mehr aber auch nicht, langweilig im Geschmack und trotz des vielen Fettes war er noch ziemlich trocken.
Also habe ich mich für einen Bananenkuchen entschieden, der nicht viel komplizierter ist und durch die Schokoladenglasur himmlisch lecker schmeckt.


Zutaten für 6 Personen:

Teig
110g Öl
190g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker 
2 Eier
3 reife Bananen
300g Mehl
3TL Backpulver
1TL Salz
100g Mandeln

Glasur
250g Schokolade
50g Butter
1EL Sahne


Arbeitsschritte:
  • Backofen auf 180° vorheizen
  • Backform einfetten
  • Bananen schälen und zerdrücken
  • Öl, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren
  • Bananen hinzugeben
  • Mehl, Backpulver, Salz und Nüsse dazurühren
  • Teig in die Backform geben und 50 Minuten auf 180° backen
  • Gartest machen (mit einem Messer hineinstechen, bleibt das Messer sauber ist der Kuchen gar, sonst noch ein paar Minuten backen und noch einmal testen)
Glasur
  • Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen
  • Sahne unterrühren
  • Über den abgekühlten Kuchen gießen 







        Mittwoch, 17. Juni 2015

        Erdbeerlimes



        Zutaten für 4 Personen:

        500g Erdbeeren
        200g Zucker
        125ml Wasser
        3 Zitronen
        (200ml Wodka) 


        Arbeitsschritte:
        • Zucker in das Wasser geben 
        • Aufkochen lassen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist, erkalten lassen
        • Erdbeeren putzen, vierteln und pürieren
        • Zitronen auspressen
        • Zitronensaft, Erdbeerpüree (und Wodka) in das Zuckerwasser geben und verrühren
        • Vor dem Geniessen in den Kühlschrank stellen

              Mittwoch, 10. Juni 2015

              Gorgonzola-Zucchini



              Zutaten für 2 Personen:

              2 Zucchini
              40g Gorgonzola
              1 Ei
              4 EL Parmesan
              Pfeffer



              Arbeitsschritte:
              • Ofen auf 220° vorheizen
              • Zucchini waschen, längs durchschneiden und 10 Minuten in den Ofen geben, während er vorheizt
              • Zucchini aus dem Ofen nehmen und Fruchtfleisch herauskratzen
              • Zucchini in eine feuerfeste Form legen
              • Fruchtfleisch, Ei, Gorgonzola und Pfeffer vermischen
              • Mischung in die Zucchini geben
              • Zucchini mit Parmesan überstreuen
              • 13 Minuten backen lassen

                    Freitag, 5. Juni 2015

                    Hefezopf




                    Zutaten für 4 Personen:

                    Teig
                    500g Mehl
                    0,5 TL Salz
                    70g Zucker
                    50g Butter
                    1 Ei
                    1 Päckchen Vanillezucker
                    200ml Milch
                    20g frische Hefe

                    Aufstrich
                    10g Butter
                    20g Zucker



                    Arbeitsschritte:
                    • Alle Zutaten außer Butter zu einem Teig kneten
                    • Teig 20 Minuten aufgehen lassen (oder mit einer Brotmachine kneten und aufgehen lassen)
                    • Teig durchkneten und in drei Stücke teilen
                    • Zu drei 50cm langen Rollen drehen und Zopf flechten
                    • Auf ein Backblech legen und 20 Minuten aufgehen lassen
                    • Ofen auf 200° vorheizen
                    • Butter schmelzen
                    • Hefezopf mit Butter bestreichen
                    • Hefezopf mit Zucker überstreuen
                    • 15 Minuten bei 200° Ober und Unterhitze backen

                          Dienstag, 26. Mai 2015

                          [Ich backs mir] Flammkuchen mit Tomaten oder Schinken



                          Wie jeden Monat hat Clara, von Tastesheriff wieder zum Backen eingeladen. Im Mai lautet das Thema "Flammkuchen" und es wurde eine sehr stressige Aktion, weil ich die Vorbereitungszeit komplett unterschätzt hatte. Als wir dann gemütlich am Essen waren, fiel mir das Foto ein. Deshalb gibt es in diesem Monat nur zwei halbe Flammekuchen, über die ihr euch glücklich schätzen könnt. Ein paar Minuten später hättet ihr nur noch leere Teller gesehen.


                          Zutaten für 2-3 Personen:


                          Teig
                          20g Hefe
                          1 TL Zucker
                          250g Mehl
                          100ml Buttermilch
                          2EL Olivenöl
                          1 TL Salz

                          Belag
                          2 Knoblauchzehen
                          200g passierte Tomaten
                          200g Sauerrahm
                          6 EL Parmesan
                          Tomaten oder Schinken nach belieben


                          Arbeitsschritte:

                          Teig

                          • Hefe mit  Zucker in 30ml lauwarmem Wasser auflösen
                          • Mehl in eine Schüssel geben
                          • Hefe, Buttermilch, Olivenöl und Salz mit dem Mehl zu einem Teig kneten
                          • 2 Stunden zugedeckt aufgehen lassen
                          • Ofen auf 220° vorheizen
                          • Teig in 4 teilen
                          • Jedes Teigteil dünn ausrollen 
                          Belag
                          • Knoblauch pressen
                          • Passierte Tomaten, Parmesan, Knoblauch und Sauerrahm vermischen
                          • Diese Mischung über die ausgerollten Teigteile geben
                          • Tomaten oder Schinken darüber verteilen
                          • Jeden Flammkuchen einzeln ungefähr 7 Minuten backen lassen  








                                Mittwoch, 20. Mai 2015

                                Karotten-Feta-Brotaufstrich

                                Karotten Feta Brotaufstrich


                                Zutaten für 8 Personen:
                                200g Frischkäse
                                200g Schafskäse (Feta)
                                200g Karotten
                                Schnittlauch
                                Salz und Pfeffer
                                Brot



                                Arbeitsschritte:
                                • Karotten schälen und in Stücke schneiden
                                • Feta zerbröseln
                                • Feta und Frischkäse vermischen
                                • Frischkäse, Feta und Karotten pürieren
                                • Schnittlauch kleinschneiden und hinzufügen
                                • Mit Salz und Pfeffer würzen

                                      Freitag, 15. Mai 2015

                                      Saftiger Apfelkuchen mit Mandeln

                                      Dieser leckere Kuchen habe ich bei Insane in the Kitchen gefunden und leicht geändert.

                                      Zutaten für 8 Personen:

                                      2 Äpfel
                                      250g Mehl
                                      150g brauner Zucker
                                      100g Zucker
                                      2 Eier
                                      100g gemahlene Mandeln
                                      1/2 TL Backpulver
                                      1/2 TL Salz
                                      1 Päckchen Vanillezucker
                                      80ml Milch
                                      150ml Öl
                                      1TL Zimt
                                      1Msp Muskatnuss, gerieben


                                      Arbeitsschritte:
                                      • Ofen auf 150° vorheizen
                                      • Backform einfetten
                                      • Äpfel waschen und zerkleinern
                                      • Eier, Zucker, Öl, Vanillezucker und Gewürze in einer Rührschüssel mischen
                                      • Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen
                                      • Apfelstücke und Nüsse unterheben
                                      • Teig in die Backform geben
                                      • 1 Stunde im Ofen backen, dann Garprobe machen (Messer hineinstechen, bleibt es sauber ist der Kuchen fertig, sonst ein paar Minuten weiterbacken lassen)